Bingogeräte, Bingomaschinen, Gold 21, Stechbretter

So spielen Sie BINGO! Für die Bingo Spiele gibt es verschiedene Bingo-Spielregeln: man kann das System 75 Bingo spielen oder das System 90 Bingo spielen.

Das Bingo Spiel gibt es als Bingo Internet-Spiel, als Bingospiel in großen Tageszeitungen oder als Gameshow im Fernsehen bekannt durch Jan Herold und Ross Antony "Bingo -  Bingo" bei RTL2

Bingo ist ein Lotteriespiel, das insbesondere im Vereinigten Königreich, auf den Philippinen und in den USA sehr beliebt ist. Bingo ist ein Abkömmling des Gesellschaftsspiels Lotto.

Die zu gewinnenden Preise bestimmt allein der Veranstalter und Spielsteller. In der Gastronomie gibt es meist Getränke oder Essen zu gewinnen, beim Bingospaß als Hotelanimation im Urlaubshotel gibt es lustige Hüte für den Strand o. ä., in Senioren-heimen bekommen die Gewinner Seife oder andere nützliche Dinge und in Diskotheken eine Eintrittskarte für die Bundesliga, einen Kurztrip zum Hamburger Fischmarkt oder eine Wochenendreise. Oft werden auch Geldpreise ausgespielt. Werden diese beim ersten Bingoabend nicht gewonnen, bildet sich ein Jackpot, der sich von Veranstaltung zu Veranstaltung erhöhen kann. In Seniorenheimen ist Bingo eines der beliebtesten Spiele.

Bingo-Ursprung: 
Das Spiel "Bingo" wurde 1929 von dem Amerikaner Edwin Lowe eingeführt. Er hatte auf einem Jahrmarkt in Georgia eine Gruppe von spanischen Spielern beobachtet, die die gezogenen Zahlen mit getrockneten Bohnen abdeckten und bei Gewinn „Beano“ riefen. Als Edwin Lowe nach seinen Bingo-Spielregeln die ersten Beano-Runden in New York veranstaltete, rief eine Gewinnerin im Eifer des Gefechtes „Bingo“. Diesen Namen fand Lowe besser, und so blieb es dabei. Für einen Dollar pro Jahr durften andere das Spiel selbst nutzen, allerdings unter der Auflage, es Bingo nennen zu müssen.

Zum Ablauf der Bingo Spiele hier eine Bingo-Spielanleitung: 
Die Teilnehmer kauften Bingolose oder auch Teilnahmecoupons, die mit einer Anzahl von Zahlen bedruckt sind. Ein Conferencier zieht wie beim Lotto per Zufall aus einer Trommel Kugeln mit aufgedruckten Zahlen. Er ruft diese Zahlen aus, woraufhin die Teilnehmer sie auf ihren Spielkarten mit einem Farbstempel oder einem Stein markieren – sofern sie die ausgerufenen Zahlen auf ihrem Teilnahmecoupon haben. Sobald der erste Teilnehmer alle Zahlen auf seinem Los markieren konnte, ruft er laut und vernehmlich Bingo!. In anderen Spielvarianten sind auch verschiedene Figuren, z. B. komplette Zeilen oder Spalten auf dem Coupon, ein Gewinn. Nach der Überprüfung seines Bingo-Spielscheins ist er der Gewinner, erhält einen Sach- oder Geldpreis, und die Spielrunde ist abgeschlossen -siehe

http://de.wikipedia.org/wiki/Bingo -.

Im Gegensatz zu anderen Lotterien sind Bingo Spiele mit einem Gemeinschaftseffekt verbunden, da die Teilnehmer in einem Saal sitzen. Kirchliche Gemeinden nutzen diese Art Spiel oft, um die Mitglieder der Pfarrei sowohl zu beschäftigen als auch um aus dem Erlös der Bingolotterie wohltätige Projekte zu finanzieren.

Mögliche Bingo-Spiele/ Bingo Spielanleitung:

Das Bingo-Ziehungsgerät wird mit den Bingokugeln von 1 - 75 oder 1 - 90 gefüllt. Jeder Mitspieler bekommt ein Bingoticket. Dann werden nacheinander Bingokugeln gezogen. Zur Bekanntgabe der Bingo-Zahlen gibt es auch spezielle Bingo-Anzeigetafeln. Der Mitspieler muss die gezogene Nummer auf seinem Bingoticket suchen und markieren.

Man unterscheidet hier zwischen dem Bingospiel-System Bingo 90 und Bingo 75.

Ziel des Spiels beim 90er Bingo ist es, eine, zwei oder alle drei Zahlen der waagerechten Reihen auf dem 90er Bingoticket anzukreuzen:

fünf Richtige Zahlen in irgend EINER der drei waagerechten Reihen, dieser Spieler bekommt den 3. Preis

je fünf Richtige in ZWEI der drei waagerechten Reihen, also insgesamt zehn Richtige:                   2. Preis

alle 15 Zahlen auf dem Ticket, DREI Reihen richtig > BINGO < dieser Spieler bekommt den          1. Preis

Der Spieler, der als Erster eines solcher Muster auf seiner Bingokarte hat, muss laut BINGO rufen und gewinnt die Runde. Danach beginnt ein neues Bingospiel.

 

Beim amerikanischen BingospBingo Dabberel 25 aus 75

gelten andere Bingo-Spielregeln, Hier sind 25 Felder auf dem Bingoschein: 24 Zahlenfelder und ein Mittelfeld. Hier gibt es verschiedene Spielvarianten. Man kann die waagerechten, senkrechten oder diagonalen Reihen ausspielen, auch Bingo nach Buchstaben wie T-Bingo, H-Bingo, X-Bingo sind möglich, wobei das neutrale Mittelfeld als Joker eingesetzt werden kann. Hier bieten wir das Mühlen-Bingoticket an. Im Laufe der Zeit findet man immer mehr Spielvariationen, da selbst die Mitspieler hier Vorschläge machen.

Hier 42 Möglichkeiten, wie Sie Bingo 75 spielen können:

Bingo 75 Spielvariationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Bingospiel ohne Geldeinsatz legt der Veranstalter die Gewinne fest und kann, wenn niemand alle 15 Zahlen richtig hat, mit einem zur Verfügung gestellten Betrag, der 50,00 € nicht übersteigen sollte, einen Jackpot bilden. Durch den bei mehreren Veranstaltungen ansteigenden Jackpot hat der Veranstalter bei jedem neuen Veranstaltungstermin mehr Zulauf, mehr Verzehr, mehr Umsatz. So finanziert sich quasi diese für die Mitspieler kostenlose Aktion.

Weitere Informationen zur Spielweise: http://games.germanblogs.de/archive/2010/09/16/bingo-spielanleitung-einfache-regeln-grosser-spielspass.htm

Bingo spielen kann man auch in Vereinen. Manche Vereine nehmen je Bingoticket auch einen Spiel-Einsatz und machen den Preis der Bingokarten vom Jackpot abhängig. Je höher der Jackpot, desto mehr kostet oftmals eine Bingokarte. Hierzu gibt es auch 90er und 75er Bingokarten, mit denen man ohne Ziehungsgerät spielen kann, z. B. Golden Bingo und Jet Bingo.

Beim Bingospiel mit Geldeinsatz kann ein Verein völlig legal seine Vereinskasse aufbessern und durch den entsprechenden Überschuss sein Sommerfest oder ähnliches finanzieren. Vereinsverlosungen sind übrigens genehmigungsfrei.

Und hier kann man gratis Bingo spielen:   Online bingo spielen

Bingomaschinen:

Party Bingo, Handbingo, Bingokorb 

Maxi Bingokorb, Bingoziehungsgerät

 Lucky Star, Bingogerät, Bingomaschine Bingo Automat, Bingomaschine, Bingoblower

mehr Info

 

  bekommen Sie, wenn Sie 

 

     auf das jeweilige Foto

 

   klicken

 

Bingozubehör: BingoticketsBingo-Magnetstab, Bingochips, Bingo Dabber, Bingo-Schiebetafeln, Bingotaschen, Bingo-Stopschild

 
 

 

 

 

 

P. Rosendahl, Bingo Import-Export, Bestellungen via Kontaktformular oder:  |  info@bingo-center-deutschland.de
UA-25298236-1 - http://www.bingo-center-deutschland.de